Haus > Nachrichten > Unternehmensnachrichten

Vorsichtsmaßnahmen für den Betrieb des Extruders in der Extrusionslinie für Vollwandrohre

2022-02-12

Das Gerätesteuerungssystem derExtrusionslinie für Vollwandrohrebesteht dann aus einem Extruder, einem Düsenkopf, einem formgebenden Kühlsystem, einem Traktor, einer Schneidausrüstung und einem Wenderahmen. Das Extrusionsprinzip des Extruders besteht darin, eine Schnecke mit geneigtem Gewinde zu verwenden, um sich in einem beheizten Zylinder zu drehen und den vom Trichter nach vorne geschickten Kunststoff zu extrudieren, so dass der Kunststoff allmählich erhitzt und der Kunststoff zum Extrudieren gleichmäßig plastifiziert wird Kunststoff durch die Maschine. Kopf- und Formenbau. Folgende Punkte sollte der Extruder im eigentlichen Betrieb beachten:

1. Prüfen Sie vor dem Starten der Maschine, ob der Heizring in gutem Zustand ist, ob das Thermoelement richtig eingesetzt ist und ob die Temperaturmessung genau ist.

2. Warten Sie beim Start, bis die Heiztemperatur die eingestellte Prozesstemperatur erreicht hat, und halten Sie diese einige Zeit, bevor Sie beginnen. Um Schäden an Teilen wie Motoren und Schrauben zu vermeiden.

3. Wenn der Hauptmotor gestartet wird, muss er einige Minuten lang mit niedriger Geschwindigkeit laufen, um das letzte Mal das im Zylinder verbleibende geschmolzene Material abzulassen, und die Geschwindigkeit kann erst nach dem Schmelzdruck und dem Strom des Hauptmotors erhöht werden stabil sind, um eine Verletzung des Personals durch das versprühte Material zu vermeiden.

4. Parameter wie Temperatur, Strom und Schmelzedruck sollten während des Betriebs der Anlage rechtzeitig beobachtet werden. Und beobachten Sie die Erwärmung des Motors und des Untersetzungsgetriebes. Bei Auffälligkeiten rechtzeitig die Ursache ermitteln und beseitigen.