Haus > Nachrichten > Unternehmensnachrichten

Häufige Probleme und Lösungen bei Einschneckenextrudern

2022-02-17

Extrudergemeinsame Probleme und Lösungen
1. Die Reibahle ist stark abgenutzt. Wenn der Spalt zwischen der Reibahle und der Innenwand des Schlammtanks zu groß ist oder der Schrägungswinkel der Reibahlenklinge falsch ist, sollten Sie darauf achten, den Spalt beim Austausch der Reibahle auf 3-5 mm zu halten, und die Reibahle herstellen Klinge entsprechend dem entworfenen Winkel.
2. Die Oberfläche der Reibahlenklinge ist zu rau und die Reibung zwischen dem Schlamm und der Klinge ist zu groß. Tauchen Sie daher beim Auftauchen der Reibahle nicht in Gruppen auf. Nachdem alle auf einmal ausgetauscht wurden, sollten sie schrittweise und in Chargen ausgetauscht werden, um eine reibungslose Ziegelproduktion zu gewährleisten. .
3. Die Auskleidung der Schlammtankwand ist stark abgenutzt. Der Spalt zwischen dem Räumerblatt und der Schlammtankwand ist zu groß, was zu einer zu starken Drehbewegung des Schlamms im Schlammtank führt und der Schlamm nicht herauskommen oder eindringen kann. Zu diesem Zeitpunkt sollte eine neue Schlammtankauskleidung ersetzt werden, oder es sollte eine Anzahl von Rippen parallel oder geneigt zur axialen Richtung an der Innenwand der Auskleidung installiert werden, um die verschlissene hin- und hergehende Rille zu ersetzen, wodurch eine unwirksame Drehung der verhindert wird Schlamm und Steigerung seiner Wirksamkeit. Extrusion.
4. Der Spalt zwischen dem Schlammpressblatt und der Reibahle ist zu groß, um den Schlamm herunterzudrücken. Zu diesem Zeitpunkt sollte die Klinge eingestellt oder repariert werden, und die Klinge sollte aktualisiert werden, um den Spalt zwischen der Klinge und der Reibahle auf weniger als 10 mm zu reduzieren.